the return of hated - damned - defied

man soll nicht ans schicksal glauben.
denn wie heisst es so sch?n: das leben ist hart und ungerecht.
in den letzen tagen durfte ich dies am eigenen leib erfahren .
es fing an an weihnachten, mein handy wurde ist auf omin?ser weise verschwunden, vermutlich geklaut.
doch als ob dies nicht genug w?re, wenige tage sp?ter hatte ich nen kleinen autounfall, wo allerdings niemand verletzt wurde oder so.
an sylvester ist mir noch mein lieblingsring verloren gegangen, das war nat?rlich die kr?nung f?r das jahr 2005 ^^.
hinzu kommt, dass ich in den letzten tagen von einigen personen menschlich sehr schwer entt?uscht wurde.
das positive an der ganze sache ist, dass sich klar herauskristallisiert hat, wer ein richtiger freund/eine richtige freundin ist und wer nicht.
ich habe schon viele entt?uschungen in meinem leben hinnehmen m?ssen, doch es ist einfach viel zu viel in der letzten zeit passiert.
aber naja, das jahr hat grade angefangen, ich bin guter dinge,
dass sich in n?chster zeit viel ?ndern wird.

eine ?nderung ist bereits zu sehen, entgegen aller erwartungen bin ich zur?ckgekehrt, zumindest internettechnisch gesehen :P.
welche gr?nde das jetzt genau hat, ist jetzt einfach mal egal.
ich habe mir auch vorgenommen, meinen blog teilweise neu umzugestalten, die texte, die da draufstehen sind nicht ansatzweise aktuell und mir gef?llt dieser blog generell nicht mehr .
also macht euch auf kommende ?nderungen gefasst.
2.1.06 22:40


news
archiv
gbook
about
links


think about it
webdesign


"Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben.
(Johann Wolfgang von Goethe)

"Wer Weisheit sucht ist weise, wer glaubt sie gefunden zu haben ist ein Narr".
(Lucius Annaeus Seneca)

"Die Fesseln der Gewohnheit sind zu leicht, als dass man sie spuerte, bevor sie zu fest sind, um sie noch abzuschuetteln."
(Samuel Johnson)


Gratis bloggen bei
myblog.de